Menue

 
• Wir über uns
• Leitlinien
• Wer hilft bei
Fußproblemen?
• DDG zert.
Einrichtungen
• Termine
• Sitzungsprotokolle
• Kontakt
 

 Suche

 
 

 Sponsoren

 
• Pfizer GmbH
 
 

 nützliche Links

 
• Deutsche
Diabetesgesellschaft
• AG Fuss der DDG
• Wundzentrum
Hamburg






Wir über uns...

Warum gibt es ein Netzwerk Diabetischer Fuß in Hamburg?

Fußprobleme bei Diabetes mellitus stellen eine der wichtigsten Folgekomplikationen dar. Pro Jahr rechnen wir in Hamburg mit 500 Diabetes-bedingten Fuß- oder Bein-Amputationen. Durch die wachsende Zahl von Patienten mit Diabetes mellitus könnte diese Zahl in Zukunft noch deutlich zunehmen.

Trotz dieser enormen Bedeutung für Patienten und Gesellschaft sind Fußprobleme bei Diabetes mellitus immer noch ein Stiefkind unserer medizinischen Versorgung.

Das komplexe Krankheitsbild erfordert die Versorgung durch eine Vielzahl von verschiedenen Berufsgruppen, vom Hausarzt
über den Diabetologen, die Diabetesberatung, die Fachpflege, den orthopädischen Schuhmacher, den ambulanten Pflegedienst bis hin zur Gefäßchirurgie.

Daher haben wir in Hamburg das Netzwerk Diabetischer Fuß gegründet.
Hier sind alle interessierten Fachgruppen vertreten; diese versuchen, durch interdisziplinäre Versorgung einzelner Patienten bis zur Erstellung von Versorgungs-Leitlinien die Situation zu verbessern.


Netzwerk Diabetischer Fuß Hamburg



Vorstand:
Dr. Hans-Ulrich Clever (Sprecher), Dr. Ralph Springfeld, Dr. Wolfgang Tigges, Dr. Jürgen Wernecke


Kontakt / Organisation:
Brit Loppenthien / Dr. Jürgen Wernecke
AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG
Hohe Weide 17
20259 Hamburg
Tel.: 040 / 79020 - 2600
Fax: 040 / 79020 - 2709
e-mail: brit.loppenthien@d-k-h.de







impressum